Guss-Lösungen aus einer Hand

Stahlguss in Perfektion für höchste Ansprüche – dafür steht die Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf GmbH. In jedes unserer Produkte gießen wir nicht nur hochwertige Werkstoffe, sondern auch über 120 Jahre Erfahrung. Unsere Gussteile sind weltweit zuverlässig im Einsatz, zum Beispiel in der Londoner U-Bahn, in Kohlebaggern in China und in Großkranen in Brasilien.

Mit erfahrenen Ingenieuren stehen wir Ihnen als zuverlässiger Partner zur Seite – von der gießgerechten Konstruktion über die Produktionsvorbereitung bis hin zur Qualitätskontrolle. Unser Engineering garantiert Ihnen qualifizierte Beratung, einen optimierten Entwicklungsprozess bei Ihnen und maximale Belastbarkeit der Gussteile.

News: 03.11.2020

Inbetriebnahme des MRP-Konverters

Stahlguss in Bestform

getreu diesem Motto geht SHB den nächsten Schritt in puncto Werkstoffprogramm. Nach einer mehrmonatigen Bauzeit wurde am 03.11.2020 der neue 8t-MRP-Konverter in Betrieb genommen.

MRP steht für „Metal Refining Process“. Dabei wird der Stahl zunächst im Lichtbogenofen erschmolzen und anschließend im Konvertergefäß metallurgisch nachbehandelt. Dazu werden mit Hilfe von Düsen im Boden des Konverters Prozessgase in die Schmelze geblasen. Die Wahl der eingesetzten Gase erfolgt je nach gewünschter Stahlgüte. Zum Beispiel wird der Stahl durch den Einsatz von Sauerstoff entkohlt, für die Entgasung und Entschwefelung kommt Argon zum Einsatz. Das Ergebnis ist ein hochqualitativer Stahl mit einem hohen Reinheitsgrad und verminderten nichtmetallischen Einschlüssen.

Vor Inbetriebnahme des Konverters mussten im Schmelzbetrieb umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt werden. Für die Grube des Konvertergefäßes wurden über 200 m³ Beton und 45 Tonnen Bewehrungsstahl verarbeitet. Neben einer leistungsstarken Absaugung wurden eine moderne Prozessgasversorgung und ein Steuerstand aufgebaut.

„Der MRP-Konverter stellt die perfekte Ergänzung zu unseren beiden 8-Tonnen-Lichtbogenöfen dar.“ erklärt Dirk Hähndel, Technischer Geschäftsführer der SHB GmbH. „Durch die neuen Möglichkeiten der metallurgischen Arbeit sind wir nun in der Lage zusätzliche Stahlgüten herzustellen. Damit können wir unseren Kunden künftig Stahlguss in Rost- und Korrosionsbeständigen sowie hitzebeständigen Werkstoffen anbieten. Ein weiteres Ziel ist es, Blockguss für Schmieden und Walzwerke herzustellen.“